Moderne Kieferorthopädie

Eine Kieferorthopädische Behandlung kann in jedem Alter erfolgreich sein. Die Erwachsene schätzen die Behandlung für ein schönes Lächeln zu schaffen. Zahnspangen sind nicht nur für Kinder. Wenn die Struktur von Knochen und Zahnfleisch gut ist kann man die unregelmäßigkeiten der Zähne korrigiren. Eine kieferorthopädische Behandlung im Alter kann das Selbstvertrauen und das Aussehen verbessern, auch die Gesundheit der Zähne und des Zahnfleisch zu verbessern, ist genauso wichtig.

Eine feste Zahnspange ist ein medizinisches Hilfsmittel, mit dem Fehlstellungen von Zähnen und Kiefer korrigiert werden können. Sie verbleibt dafür circa 1,5 Jahre im Mund. In den meisten Fällen handelt es sich um eine sogenannte Multibandapparatur. Diese feste Zahnspange besteht aus mehreren Komponenten.

Nevidljivi aparatići za zube

Zum Preis von 690 €!

DIE UNSICHBARE ZAHNSPANGE

Für Erwachsene Patienten ist das Aussehen in der

Kieferothopädischenbehandlung das grösste Problem, wieso viele Patienten unentschlossen sind ob Sie die Therapie machen lassen sollen oder nicht. Die Kieferothopädie bietet ein sehr grosses Spektrum an. Wo jedes seine Vorteile und Nachteile mitbringt.

Die neuste Methode, ist den meisten unter den Namen Medikadent Aligner bekannt. Die Rede ist von unsichtbaren Schienen. Die mit einen speziellen Gerät technologisch hergestellt werden (CAD/ CAM ).

Das Programm kann uns auch genau sagen wie viele Schienen Sie brauchen werden und wie lange die Behandlung dauern wird. Diese Schienen werden individuell für den Patienten hergstellt und können nur an diesen Patienten verwendet werden.

KIEFEROTHOPÄDISCHE THERAPIE MIT METALL-BRACKETS

Feste Zahnspangen bestehen aus Brackets, Bändern und Bögen. Deshalb werden sie auch als Multiband- oder Multibracket-Apparaturen bezeichnet.

Brackets sind kleine Halteriegel bzw. Halteplättchen, die mit speziellen Klebern auf den

Zahnflächen befestigt werden. Die dünnen Bänder aus Metall werden meist an den hinteren

Zähnen befestigt. In die Bänder und Brackets werden dann Drahtbögen eingepasst. Die Spannung der Drahtbögen überträgt sich auf die Brackets, die auf jeden einzelnen Zahn den jeweils gewünschten, kontinuierlicher Zug oder Druck ausüben. Da die Information über die jeweils gewünschte Wirkung im Aufbau des jeweiligen Brackets selbst steckt, nennt man solche Brackets auch „programmierte Brackets“. Für die Drahtbögen werden je nach Behandlungsphase unterschiedliche Materialien und Durchmesser verwendet.

599 €

869 €

KIEFEROTHOPÄDISCHE THERAPIE MIT KERAMIK – BRACKETS

Eine ästhetisch ansprechendere Variante sind transparente Brackets aus Keramik, die deutlich weniger auffallen.

KIEFEROTHOPÄDISCHE THERAPIE MIT DER MOBILEN ZAHNSPANGE

Manche fälle erlauben es, das man eine herausnehmbare Zahnspange tragen kann. Wenn der Patient die Zahnspange nicht tragen will, kann er Sie einfach raus nehmen. Wie zum Beispiel in der Schule oder in der Arbeit. So eine Zahnspange besteht aus Aquilanter Basis und aus drehten.

Vorteil an so einer Variante von Zahnspange ist die möglichkeit die Zahnspange raus zu nehmen wann man will. Diese Therapie verlangt aber vom Patienten wirklich Disziplin. Der Patient muss die Zahnspange am Tag minimal 8 Stunden tragen, wenigstens beim schlafen. Damit man auch wirklich Ergebnisse erzielen kann.

Viele Patienten nehmen die Zahnspange aber dann raus weil diese ein unangenehmes Gefül gibt, aber somit kann die Effektivität nicht gegeben werden.

329 €

× WhatsApp